Der Motor ist im Ruhestand, aber das Werk läuft weiter: Der Ansbacher Dekan Hans Stiegler ist am 30. April 2021 im Rahmen eines Gottesdienstes in der Johanniskirche in den Ruhestand verabschiedet worden.

Die Sanierungsarbeiten bringen Erstaunliches zu Tage und stellen die Fachleute vor immer neue Herausforderungen. Die Gruft Nummer 10 wurde nun geöffnet und mit Erstaunen wurde festgestellt, dass diese noch belegt ist.

Derzeit werden die Dächer der Grüfte im ersten Bauschnitt aufgedeckt. Laut Bauleiterin und Diplom-Restauratorin Stefanie Wand sind sehr viele der Ziegel nicht mehr zu verwenden. Sie sind größtenteils aufgefroren und können aufgrund des schlechten Zustands nur noch entsorgt werden.

Jetzt geht es richtig los auf dem Ansbacher Stadtfriedhof. In der Woche nach Ostern wurden die Grüfte auf der Westseite der Heilig-Kreuz-Kirche eingerüstet und die Baustelleneinrichtung erfolgte.

Die Sanierungsarbeiten an den ersten 22 Grüften auf dem Ansbacher Stadtfriedhof beginnen. Den Startschuss für den mit 1,253 Millionen Euro veranschlagten ersten Bauabschnitt haben Ansbachs Dekan Hans Stiegler, der Schirmherr der Sanierung Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer und Oberbürgermeister Thomas Deffner heute gegeben.